Die Mühle

 

Öffnungszeiten

 

(ab Ende Juli am zweiten und vierten Sonntag im Monat oder nach Vereinbarung)

 

 Eine Mühle für Gäste
Der sehr weitläufige Garten und die Wiesen der Mühle bieten verschiedene Sitzbereiche, in denen die Gäste einen herrlichen Blick auf den Wasserfall und das Mühlrad oder auf den großen Mühlteich, die Auenlandschaft und das Naturschutzgebiet "Heiligenberg" haben. Im Sommer ist es möglich, die Stille in einem Ruderboot mit einem elektrischen Außenbordmotor auf dem Wasser und romantisch gemeinsam ein Getränk zu genießen. .
Die Mühle verfügt über zwei Gästezimmer, "das Wandererzimmer" und "der Kornkammer", die separat angeboten werden, aber auch zusammen gemietet werden können.

Mehr über die Mühle finden Sie im:  "Die Geschichte der Mühle".

 

Ein Treffpunkt für Amateur-Sterngucker

Der sehr vielseitige Hobby-Astronom Romke Schievink hat neben dem Mühlenteich eine neue Sternwarte errichtet.

Mit Hilfe von Ewout Bakker wird dort eine 500 Kilogramm schwere Teleskopmontierung aufgebaut, deren Steuerelektronik für den Ferneinsatz eingerichtet ist.

Erste Restaurierung.

Nach 4 Monaten Arbeit an der Welle des Wasserrades, die als irreparabel galt, gelang es uns, sie erfolgreich wiederherzustellen!

Mit Hartholz, 21 Liter Epoxidharz, das Know-how von Corne Hoogendoorn, die Handwerkskunst von Gerhard Jannink und das Fachwissen von Johann Huneke (Vorbesitzer) schafften es
 Bea Tilanus und Romke Schievink  das Wasserrad wieder fit zu machen.

.

Reparatur Welle Wassermühle Bruchmühlen Bruchhausen-Vilsen